Desktop Maestro

Desktop Maestro 3.0.0.830

Saubermann hält Windows-Systeme stabil

Desktop Maestro bringt träge und instabile Windows-Systeme auf Trab. Die Software hat einen prall gefüllten Werkzeugkasten rund um Fehler in der Systemdatenbank Registry, Systembremsen und nicht mehr benötigte Datenreste an Bord. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Desktop Maestro bringt träge und instabile Windows-Systeme auf Trab. Die Software hat einen prall gefüllten Werkzeugkasten rund um Fehler in der Systemdatenbank Registry, Systembremsen und nicht mehr benötigte Datenreste an Bord.

Aufgeteilt in Module gibt Desktop Maestro dem Nutzer mehrere Hilfsprogramme an die Hand. Die Anwendung spürt per Registry-Scanner fehlerhafte sowie nicht mehr benötigte Einträge in dieser wichtigen Systemdatenbank auf und beseitigt oder repariert die entsprechenden Stellen. Darüber hinaus löscht Desktop Maestro Spuren von Internetausflügen, optimiert die Systemleistung und stimmt die im Hintergrund laufenden Windows-Dienste untereinander ab.

Desktop Maestro hat zudem einen Autostart-Manager mit an Bord. Damit verwaltet man alle bei einem Systemstart automatisch aktivierten Programme und Anwendungen. Ein Registry-Wächter rundet den Funktionsumfang der Software ab.

Fazit
Die Entwickler von Desktop Maestro werben mit dem Vorteil, unter einer Haube quasi alle wichtigen Systemreparatur- und Optimierungswerkzeuge zu bieten. Doch in Zeiten von Mitbewerbern à la TuneUp Utilities reicht das als Alleinstellungsmerkmal nicht mehr aus. Für welchen Werkzeugkasten man sich letztendlich entscheidet, sei von daher jedem selbst überlassen.